BalconyTV Zurich: Musikbühne für die ganze Welt

Seit Juni 2015 hat auch Zürich sein BalconyTV: Auf der Dachterrasse des verschobenen MFO-Gebäudes beim Bahnhof Oerlikon wurden bis heute schon über 100 Beiträge für die weltweite Videoplattform produziert. Jeweils mit einem live gespielten Song eines Musikers oder einer Band, die mit minimalem Equipment in einem Take und in einem Durchgang ohne Schnitt aufgenommen werden, zusammen mit einem kurzen Interview der Moderatorinnen Nalin Polat, Giulia Milesi und Annika Hagemann. Neben vielen Newcomern spielten bereits bekannte Grössen auf dem Zürcher Balkon, unter anderem Joss Stone, Bastian Baker, Jaël, Stefanie Heinzmann und Dieter Meier von Yello.

 

Die BalconyTV-Beiträge aus Zürich und aus 60 weiteren Städten auf allen Kontinenten sind auf balconytv.com zu sehen – seit dem Start vor 12 Jahren wurden über 18'000 Videos produziert, mit insgesamt über 100 Millionen Views, durchschnittlich sind es pro Video 5’636. Insgesamt 165'000 Youtube-Abonnenten, 315’000 Facebook Friends, 61’000 Follower auf Twitter und 49’000 auf Instagram sorgen für Beachtung und Verbreitung rund um den Globus.

 

Balcony TV ist somit die weltweit grösste Online-Plattform für neue Musiktalente – mittlerweile arrivierte Stars wie Ed Sheeran, The Script, Mumford & Sons und Jessie J traten schon zu Beginn ihrer Karriere bei Balcony TV auf. Immer wieder machen auch längst bekannte Namen mit, wie in Zürich etwa Stefanie Heinzmann, der erfolgreiche Rocker Gölä, Elektro-Pionier Dieter Meier von Yello, Nickless, Bastian Baker und Grammy-Gewinnerin Joss Stone. «Diese Stars helfen, unsere Plattform bekannter zu machen», sagt BalconyTV-Zurich-Produzent Christoph Soltmannowski, «aber ich merke, dass sie auch grossen Spass daran haben, ihr Können ohne den ganzen technischen Ballast unter Beweis zu stellen. Auf unserem Balkon achten wir auf gutes Bild und guten Sound, aber die minimale Technik macht es noch minimaler und authentischer als bei MTV unplugged.»

BalconyTV Zurich feiert 125 Folgen in drei Jahren – am Sa 26. Mai mit BAUM und VIBEZ.

 

 

Dreh auf dem Dach des historischen Gebäudes

 

Wichtig ist dem Team eine gute, familiäre Atmosphäre beim Dreh. Dafür sorgen die Moderatorinnen Annika Hagemann, Giulia Milesi und Giulia Milesi zusammen mit dem weiteren Team.

Gedreht wird auf der Dachterrasse des 129 Jahre alten MFO-Gebäudes. Der 6’500 Tonnen schwere Backstein-Bau wurde 2012 um 65 Tonnen verschoben, um für den Ausbau des Bahnhofs Zürich-Oerlikon Platz zu machen. Entsprechend urban und dynamisch ist der Hintergrund, vor dem die Musiker spielen: Züge und Flugzeuge sausen vorbei, Im Hintergrund entstand in den letzen drei Jahren der Bahnhof Oerlikon, der Andreasturm wurde hochgezogen, und bald wird hier der 80 Meter hohe Franklinturm gebaut.

 

Alles in einem Durchgang – wie bei einem Live-Auftritt

 

Sowohl für die Musiker wie auch für Kameramann Moritz Schmid sind die rund siebenminütigen Beiträge eine Herausforderung: «Wir drehen jede Show in einem Take – denn Schnitte sind bei BalconyTV verboten», sagt Moritz, «wenn beim kurzen Interview zum Schluss ein Fehler passiert, starten wir neu.»

 

 

Alle Beiträge von BalconyTV Zurich hier 

Faceboohttps://www.facebook.com/pages/Balcony-TV-Zurich/451243418394440

Twitter https://twitter.com/BalconyTVZurich

Instagram BalconyTVZurich

Kontakt  zurich@balconytv.com

BalconyTV Zurich c/o Soltmannowski Kommunikation GmbH, MFO-Gebäude, Affolternstrasse 52, 8050 Zürich, solt.ch, Christoph Soltmannowski, Tel. +41 79 405 57 64, info@solt.ch

Infos für Performer